Hofumzug, Hofgründung und Hofübergabe

Ein neues Projekt startet in Riede

Weil Dietrich einen großen Hof mit viel Land geerbt hat, Martin mit seinem Demeter-Betrieb umziehen muss und Luise schon lange Lust auf einen eigenes Hof-Projekt hatte, starten wir nun zusammen – 30 km von Bremen entfernt – ein großes Abenteuer.

Was wir genau vorhaben erfahrt ihr hier!

Ein neuer Hof entsteht

Gemeinsam haben wir – Dietrich und Martin – Land und Hof, Geld und Know-How, Ideen und Visionen. Was gäbe es besseres, als damit eine ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltig wirtschaftende landwirtschaftliche Stiftung zu gründen?!

die Ausgangssituation

Nachdem Dietrich Lange vor kurzem den ehemaligen Betrieb seines Vaters geerbt hat, musste er sich mit der Frage auseinandersetzen, was er mit seinem Elternhaus – einem großen niedersächsischen Hof inkl. 26 ha arrondierter Ackerfläche rundherum – anstellen könnte.
Verkaufen? Verfallen lassen? Erstmal abwarten?

Struktur und Ziele des neuen Betriebs

Neben dem Gewächshausbau und dem Freilandgemüsebau wird es auch eine Mutterkuhherde, Zweinutzungshühner, eine Mosterei und vieles weiteres geben.

ein Hof auf dem Leben ist

Wir wollen nicht nur eine vielfältige Haus- und Hofgmeinschaft entstehen lassen, sondern schaffen auch Arbeitsplätze für die Region.

Nachhaltiger Modellhof

Die Vorhaben sollen unter besonderer Berücksichtigung ökologischer und nachhaltiger Aspekte, sowie integriert in das noch unverbaute Hofbild und in die Umgebung, umgesetzt werden. Insofern kann und soll der Hof Modellcharakter für ökologische und konventionelle Betriebe haben.