Baumschule für die Artenvielfalt

Obstbäume veredeln mit Baumschulmeister Uwe, ein echtes Privileg! Auf fast 1000 Unterlagen veredelten wir alte und selten gewordene Apfel-, Birnen-, Quitten- und Renecloden Sorten mit wohlklingenden Namen wie Goldparmäne und Purpurroter Cousinot.
Die Baumschule wird angelegt
Auf ca. 2000qm sollen die Obstbäume und tausende Stauden gedeihen, bis sie im Herbst diesen und nächsten Jahres in die umlaufende Hecke und als Trennstreifen zwischen dem Freilandgemüse gepflanzt werden.
Eine breite Vielfalt von zu unterschiedlichen Zeiten blühenden Bäumen und Sträuchern wie Linden, Esskastanie und Pfaffenhütchen wird Nahrung und Lebensraum für Insekten und Vögel bieten.

Schreibe einen Kommentar